Produkttests

Selbstbräuner Test - ÜBERSICHT   (1)

Ob im Sommer oder im Winter, jeder von uns möchte eine schöne und gebräunte Haut, doch ist dies mit unserem Wetter in Deutschland nur schwer erreichbar, deshalb sollte man sich mit einem Selbstbräuner dezent nachhelfen oder gänzlich darauf setzen - welcher Selbstbräuner seine bräunende Wirkung erzielt erfahren Sie hier in meinem Test
Userbewertung: 10 / 10 Punkte
Hinzugefügt am: 27.10.2016
Hinzugefügt von: GMiX08
Pageviews: 540

Selbstbräuner - ÜBERSICHT kaufen:
Auf ansehen
# Testberichte und Kommentare (1):

Stimmung: positiv   GMiX08  27.10.2016   01:56:08     

Eine immer schöne und gut gefärbte Haut lässt sich meistens nur natürlich durch Sonnenstrahlen erreichen. Wer aber trotzdem im Winter und im Herbst auf diese Bräune nicht verzichten will, sollte zum Selbstbräuner greifen. Auch wir haben uns diverse Selbstbräuner unterschiedlicher Firmen angesehen und getestet.

selbstbraeuner_test_titelbild.jpg

 

Platz 1: Garnier Natural Bronzer Selbstbräuner im Test

Garnier_Natural_Bronze.jpg

Der Garnier hat uns, in unserem Test, am meisten überzeugt. Neben einer handlichen Verpackung, welche sich sehr gut nutzen lässt, hat der Selbstbräuner eine sehr angenehme Farbe und sorgt für ein natürlich wirkendes Braun. Die Bräune bei diesem Produkt stammt aus natürlichen Mitteln, was wiederum ein Pluspunkt ist. Zusätzlich spendet die Bräunungsmilch Feuchtigkeit, was gerade im Winter sehr angenehm sein kann. Wir haben den Selbstbräuner über mehrere Wochen hinweg getestet und immer eine ebenmäßige Bräune erhalten. Die Anwendung wird perfekt auf der Rückseite beschrieben und ist zudem leicht umzusetzen.

Vorteile:

·         Schnelle Bräune

·         Feuchtigkeitsspendend

·         Leichte Anwendung

·         Natürliche Bräunungsmaterialien

Nachteile:

·         Keine bekannt

 

 

2. Platz: Jojoba artnaturals Selbstbräuner im Test

Jojoba_artnaturals_selbstbraeuner.jpg

Auf den zweiten Platz hat es der Selbstbräuner von artnaturals geschafft. Der Grund für diese Entscheidung ist sehr vielseitig gefallen, denn im Test war der Bräuner fast so einfach anzuwenden wie Platznummer eins. Die Lieferung in einer Pumpflasche erwies sich während der Nutzung als sehr effektiv. Über das Produkt können wir nur positive Erfahrungen berichten. Denn es lässt sich dank des mitgelieferten Handschuhs schnell und sehr sanft auf der Haut auftragen. Zudem ist die Creme, welche eine weiße Farbe aufwies, sehr angenehm auf der Haut und hat einen sehr angenehmen Geruch.

Vorteile:

·         Leichte Anwendung

·         Pumpflasche ist besonders vorteilhaft

·         Mitgelieferter Handschuh

Nachteile:

·         Keine bekannt

 

 

 

3. Platz: Dove DermaSpa Selbstbräuner Test

Dove_DermaSpa_selbstbraeuner.jpg

Dove hat es in unserem Test auf den dritten Platz geschafft. Die Anwendung erwies sich nach mehrfacher Nutzung als besonders einfach, was wiederum für das Dove Produkt spricht.  Geeignet ist das Produkt für einen hellen bis mittleren Hauttypen. Leider zeigt sich die Nutzung bei einer mittleren Bräune bereits als uneffektiv. Hier sieht man auch nach mehrfacher Anwendung kaum einen Unterschied. Bei hellen Hauttypen sorgt die Bodylotion für eine natürliche und sehr angenehme Bräune. Der Geruch der Creme ist sehr erfrischend und angenehm.

 

Vorteile:

·         Leichtes Auftragen der Creme

·         Sehr angenehmer Geruch

Nachteile:

·         Bei mittlerem Hauttypen kaum Veränderungen

 

 

4. Platz: St.Tropez Selbstbräuner

St.Tropez_selbstbraeuner_.jpg

Das Produkt St.Tropez erwies sich erst nach mehrfacher Nutzung als sinnvoll. Leider mussten wir einige Versuche starten bis wir die richtige Handhabung erkannten. Die Flasche in der sich die Bräunungscreme, welche als Schaum aus der Flasche tritt, enthalten ist, wirkt sehr hochwertig. Die Bräunungsmouse selber muss sehr schnell auf der Haut verarbeitet werden, da sich sonst hässliche Flecken bilden. Für mittlere Hauttypen scheint die Farbe sehr gut zu sein. Hellere Typen sollten dieses Bräunungsprodukt nicht nutzen, da es sehr stark eine braune Farbe hinterlässt.

Vorteile:

·         Hochwertige Pumpflasche

·         Guter Geruch

Nachteile:

·         Nur für mittlere Hauttypen

·         Schwere Anwendung

 

 

 

5. Platz: Hawaiian Tropic Selbstbräuner

Hawaiian_Tropic_selbstbraeuner_test.jpg

Das Hawaiian Tropic schafft es nur auf den  fünften Platz. Es handelt sich bei diesem Produkt um ein Öl, welches sich als sehr flüssig erweist. Gerade beim Auftragen waren hier einige Probleme festzustellen. Das Kleckern und Trocken hinterlässt Spuren, weshalb eine sehr vorsichtige Anwendung erfolgen muss. Zudem riecht das Öl sehr stark nach Kokosnuss, was nicht jeder gerne mag. Die Bräune stellt sich aber sehr natürlich dar, wenn man das Öl wirklich präzise aufträgt. Sollten Lücken beim Auftragen entstehen, werden diese schnell sichtbar.

Vorteile:

·         Schönes Braun

Nachteile:

·         Sehr präzises Auftragen notwendig

·         Sehr flüssig

 

 

6. Platz: Laverda Selbstbräunerlotion

Laverda_Selbstbräunerlotion_selbstbraeuner_test.jpg

Das Laverda Produkt hat es auf den sechten Platz in unserem Test geschafft. Anzumerken ist, dass es sich hier wieder um eine Creme handelt, die sehr leicht aufzutragen ist. Die feuchtigkeitsspendende Formel aus veganen Bestandteilen macht diese Creme natürlich interessant. Trotzdem ist uns im Test nach mehrfachem Auftragen aufgefallen, dass die Bräunung nur sehr schwach zu erkennen ist. Gerade bei mittleren Hauttypen wird man kaum einen Unterschied erkennen können. Als Vorteil kann aber der angenehme Geruch angesehen werden. Zur Not lässt sich der Selbstbräuner gut als Creme nutzen. Die Beschreibung zeigt auf, dass nach 5 Stunden die Bräunung vollständig abgeschlossen ist. Eine sehr lange Zeit, welche die Produkte zuvor nicht aufzeigten.

 

Vorteile:

·         Lässt sich sehr leicht auftragen

·         Sehr angenehmer Geruch

Nachteile:

·         Erst nach 5 Stunden vollständige Bräune

 

 

 

7. Platz: Self-Tanning Selbstbräuner

Self-Tanning_selbstbraeuner.jpg

Dieser Selbstbräuner kommt in kleinen Tütchen zu uns. Etwas ungewöhnlich die Verpackung, aber gerade für unterwegs sinnvoll. Es handelt sich in diesem Fall um Tücher, die einen Selbstbräuner enthalten. Besonders vorteilhaft erweist sich hier die Nutzung. Denn die Tücher können einfach ausgepackt und verwendet werden.  Leider mussten wir feststellen, dass ein Tuch kaum für zahlreiche Körperstellen ausreicht, deswegen gibt es nur Platz sieben. Der Geruch ist jedoch sehr angenehm und die Bräune stellt sich recht schnell ein.

Vorteile:

·         Leichte Anwendung

·         Auch für unterwegs

Nachteile:

·         Ein Tuch reicht nicht für den gesamten Körper

 

 

8. Platz St. Moritz Selbstbräuner

St._Moritz_selbstbraeuner_.jpg

Das Produkt aus dem Hause ST.Moritz hat es leider nur auf den achten Platz geschafft. Auch wenn die Produktflasche sehr hochwertig erscheint und auch das Pumpelement auf der Flasche sich als sehr einfach erweist, konnte und der Selbstbräuner leider nicht ganz überzeugen. Im inneren der Flasche befindet sich ein Schaum, der sehr braun schon beim Herauspumpen wirkt. Dadurch ließ sich das Mouse auch nur sehr schwer auftragen. Nach einigen Versuchen erwies sich die bearbeitet Stelle als fleckig. Dass Mouse überträgt die Farbe zwar sehr schnell, ist jedoch durch das intensive Braun für einen hellen Hauttypen nicht zu empfehlen.

Vorteile:

·         Hochwertige Pumpflasche

Nachteile:

·         Schwere Handhabung

·         Sehr intensives Braun

 

 

9. Platz: Bronz Express Selbstbräuner

Bronz_Express_selbstbraeuner.jpg

Dieser Flüssig-Selbstbräuner hat es auf den letzten Platz geschafft. Der Grund für diese Platzierung ist nicht nur die sehr komplizierte Anwendung, sondern auch das schlechte Ergebnis. Bei unserem Test erwies sich der Selbstbräuner als sehr umständlich. Mit der Handfläche ließ er sich gar nicht verteilen und selbst mit einem Tuch war das Auftragen auf der Haut sehr schwer. Körperstellen die schwer zu erreichen sind, können mit diesem Flüssig-Selbstbräuner nicht bearbeitet werden. Zudem kleckert es beim Verwenden. Das Ergebnis war nach mehrfacher Anwendung eine fleckige Hautoberfläche, die ein unnatürliches Bild ergab.

Vorteile:

·         Keine

Nachteile:

·         Schlechtes Bräunungsergebnis

·         Schweres Auftragen



Einloggen um ein Kommentar zu verfassen